1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Fivizzanoplatz: Gemeinde Steinhagen hält sich bedeckt

  8. >

Steinhagener Ortsmitte vor Neuplanung Am Markt

Fivizzanoplatz: Gemeinde hält sich bedeckt

Steinhagen

Wie geht es mit Planung und Bebauung im Steinhagener Ortskern weiter – speziell am und rund um den Fivizzanoplatz? Die Gemeinde hält erst einmal dicht.

Bei dem gesamten Ensemble ist Bewegung: die Häuser Dreessen, Sieker, das unbebaute Grundstück, und Am Markt 7 mit dem "Laden". Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Denn wie berichtet, stehen bei drei Häusern und einem weiteren Grundstück an der Straße Am Markt Eigentümerwechsel an: Für die Häuser Dreessen, Sieker und Meyer (wo im Erdgeschoss der gemeinnützige „Laden“ Mieter ist) sowie für das noch unbebaute Grundstück neben Sieker (auf dem das Haus Reelmann abgerissen worden ist) hat die Gemeinde Steinhagen das Vorkaufsrecht.

Im Haupt- und Finanzausschuss ging es am Mittwochabend konkret darum: Soll die Gemeinde ihr Vorkaufsrecht speziell beim Haus Dreessen ausüben? Weil diese Frage im nichtöffentlichen Teil der Sitzung diskutiert worden ist, blieb die Verwaltung auch am Donnerstag eine Antwort schuldig. Bürgermeisterin Sarah Süß hatte vergangene Woche zumindest zu verstehen gegeben: „Ich sehe nicht, dass die Gemeinde alle Grundstücke kauft.“

Ebenso bedeckt hält man sich noch, was die künftige Umgestaltung des Areals „Südlich Fivizzanoplatz“ betrifft. Zwar wurde im öffentlichen Teil einstimmig beschlossen, Angebote mehrerer Planungsbüros einzuholen; „welche das sind, wollen wir aber nicht bekannt geben, bevor wir sie selbst informiert haben“, erklärte Bauamtsleiter Stephan Walter auf WB-Nachfrage.

Startseite
ANZEIGE