1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Hohe Krankenstände an Steinhagener Schulen

  8. >

Lage teils seit Wochen dramatisch - aber die ersten sind "über den Berg"

Hohe Krankenstände an Steinhagener Schulen

Steinhagen

So viele kranke Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrkräfte:  "So extrem habe ich es noch nie erlebt", sagt Susanne Kordes, Leiterin der Grundschule Brockhagen. Die allgemein grassierende Erkältungs- und Grippewelle hat auch die Steinhagener Schulen voll  erfasst - und stellt sie vor riesige Herausforderungen. Wie macht man Unterricht mit nur sechs Kindern in der Klasse? Welche Vertretungen sind noch möglich, wenn fast die Hälfte des Kollegiums fehlt?

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

Bettruhe statt Schule  ist auch für viele Kinder in Steinhagen, Amshausen und Brockhagen in diesen Tagen angesagt.   Foto: dpa

Die Welle ist dabei unterschiedlich hoch. Die ersten  Schulen sind schon "über den Berg", könnte man sagen, um im (Krankheits-)Bild zu bleiben. Wie die Grundschule Steinhagen: "Bei uns geht es schon wieder. Aber wir hatten einen so massiv hohen Krankenstand, wie ich ihn noch nicht erlebt habe. Mehr als ein Fünftel der Kinder waren krank. Aber nicht eins mit Corona", sagt Schulsekretärin Birgit Kramp-Stengel.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE