1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. »Jetzt seid ihr hier«

  8. >

Die fünf Steinhagener Grundschulen heißen 248 Erstklässler willkommen

»Jetzt seid ihr hier«

Steinhagen (WB). Aufgeregt und voller Erwartung sitzen sie da mit ihren Schultüten und Tornistern und warten auf den großen Moment, in dem sie das erste Mal in ihre Klassen gehen. 248 Mädchen und Jungen sind am Donnerstag in der Gemeinde eingeschult worden.

Annemarie Bluhm-Weinhold und Volker Hagemann

Klar, die Schultüte gehört am ersten Tag dazu – wie bei diesen Erstklässlern an der Grundschule Laukshof. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

»Mein Opa hat gesagt, jetzt beginnt der Ernst des Lebens. Aber ich hatte immer Spaß in der Schule. Den werdet ihr auch haben«, sagte Schulpflegschaftsvorsitzende Maida Ntinos den 61 i-Dötzen an der Grundschule Steinhagen. »Seid ihr schon neugierig, was so passieren wird?«, fragte Konrektorin Verena Tubbesing. Viel Programm erwartete die Neuen. Zum Beispiel das Lied »Plantschen im Sommer« der Froschklasse 2a.

In der Grundschule Brockhagen, wo 28 Kinder ihre Einschulung feierten, sang der Chor das Mutmacherlied »Trau dich, trau dich«. Schulleiterin Susanne Kordes gab den Erstklässlern mit auf den Weg: »Traut euch einfach ganz viel selber zu.«

»Wuschel« als Mutmacher

Den Part des Mutmachers übernahm in der Grundschule Laukshof »Der blaue Wuschel«, eine Marionette, die Schulleiterin Sybille Hageresch mitbrachte. »Wir freuen uns sehr, dass ihr da seid«, begrüßte sie die 41 Erstklässler. Mit dem Lied »Alle Kinder lernen lesen« stimmten die Zweitklässler die jüngeren Mitschüler ein. Die Mädchen der »Talentförderung Turnen« der zweiten bis vierten Klassen zeigten, was außerhalb des Unterrichts möglich ist.

Viel Mut machten die Schüler des jetzt zweiten Jahrgangs der Grundschule Amshausen ihren neuen Klassenkameraden: Gemeinsam mit den 42 Erstklässlern bilden sie erneut vier gemischte Klassen. Da passte das gemeinsam gesungene Lied »Das komische Gefühl im Bauch« prima: »Du gehörst zu uns, wir gehör’n zu dir«, heißt es darin.

Uhu wird zum »Ehren-Hahn«

Schon am Dienstag wurde die Einschulung der 76 i-Männchen in der Georg-Müller-Schule gefeiert. Die Drittklässler spielten das Musical vom Uhu, der nachts in den Hühnerstall flog. Der zunächst unbeliebte Neue wurde letztlich »Ehren-Hahn«. »Das symbolisiert auf schöne Weise, dass jeder einzigartig ist«, erklärte Schulleiter Henryk Hommel.

Startseite