1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Junge Hüpfer machen eine gute Figur

  8. >

Stuten- und Fohlenschau in Steinhagen zeigt mehr als 60 Tiere am Reitsportzentrum

Junge Hüpfer machen eine gute Figur

Steinhagen (WB). Die jüngsten vierbeinigen Hoffnungsträger machten gestern durchgehend eine gute Figur: Aus dem gesamten Kreis Gütersloh und der angrenzenden Region waren Züchter nach Steinhagen gereist, um bei der Stuten- und Fohlenschau im Reitsportzentrum ihre preisträchtigen Tiere zu präsentieren. Die meist erst wenige Wochen alten Fohlen wurden hier zum ersten Mal öffentlich gezeigt.

Volker Hagemann

Sieger bei den springbetonten Reitpferdefohlen wurde »Dacantus« aus dem Steinhagener Stall von Jörg Brinkmann Foto: Volker Hagemann

»Wir hatten hier heute zahlreiche richtig gute Fohlen und Stuten«, lobte Obersattelmeister Marcel Schächter vom NRW-Landgestüt Warendorf. Und so hatten Wilken Treu, Geschäftsführer und Zuchtleiter beim Westfälischen Pferdestammbuch Münster e.V., Tierarzt Dr. Wolfgang Kluge, der Dorstener Züchterin Inga Berendson und der Borgholzhausener Züchter Georg Gronebaum als Bewertungskommission mehr als 60 Pferde zu beurteilen.

Auch Steinhagener Fohlen auf erstem Platz

Den Auftakt machten am Dienstagmorgen die Haflingerfohlen sowie drei- und vierjährige Haflingerstuten, es folgten Reitponyfohlen sowie drei- und vierjährige Reitponys. Mittags wurde der erste Fohlenjahrgang des Reitpferdehengstes »Baron« vom Steinhagener Gestüt Westfalenhof präsentiert, anschließend folgten dressur- und springbetonte Warmblutfohlen sowie drei- und vierjährige Reitpferdestuten.

Eliteschau Ende Juli in Handorf

Sieger bei den springbetonten Reitpferdefohlen wurde »Dacantus« aus dem Steinhagener Stall von Jörg Brinkmann. Dem am 19. März geborenen Fohlen bescheinigte die Bewertungskommission »eine gute Typausprägung und tolle Galoppade«. Bei den dressurbetonten Fohlen hatte eine am 30. März geborene Stute des Borgholzhausener Zuchtbetriebs Tabe die Nase vorn. Aus den drei- und vierjährigen Stuten wählte die Kommission eine Westfalen-Stute vom Gut Neuenhof und eine Westfalen-Stute der Züchtergemeinschaft Dodt/Brakhage aus Gütersloh – beide Tiere nehmen an der Eliteschau Ende Juli in Münster-Handorf teil.

Startseite
ANZEIGE