1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Kondolieren und spenden

  8. >

Unfalltod der jungen Mutter in Steinhagen löst große Anteilnahme aus

Kondolieren und spenden

Steinhagen (WB/anb). Kerzen, Rosen, ein Gesteck, Engelsfiguren: An der Unfallstelle an der Isselhorster Straße, wo am Dienstagmorgen eine 23-jährige Brockhagenerin bei einem Verkehrsunfall starb (WB von Mittwoch) , haben viele ihre Trauer und ihr Mitgefühl zum Ausdruck gebracht. Der Tod der jungen Mutter berührt die Menschen in Steinhagen und Umgebung sehr, die Anteilnahme ist groß.

Die Anteilnahme ist groß: Kerzen, Blumen und Engelsfiguren sind am Unfallort aufgestellt worden. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Deshalb legt die Kindertagesstätte Ströhen jetzt auf Anregung aus der Elternschaft ein Kondolenzbuch aus, wie Bürgermeister Klaus Besser mitteilte. Denn die Brockhagenerin war mit ihrer kleinen Tochter (2) auf dem Weg in den Kindergarten, als der Unfall geschah.

Auch über die Kinder- und Jugendstiftung kann man für die Angehörigen spenden

Zudem wird ebenfalls über die Kindertagesstätte für den Ehemann der Verstorbenen und für das Kind, das bei dem Unfall schwer verletzt wurde, Geld gesammelt. Auch darauf wies Klaus Besser am Mittwoch hin.

Bürger, die ebenfalls spenden möchten, können das über die Kinder- und Jugendstiftung der Gemeinde tun. Überweisungen können auf das Konto der Gemeinde getätigt werden: DE88 4805 1580 0001 0048 03 mit Hinweis auf die Kinder- und Jugendstiftung und das Stichwort „Verkehrsunfall“.

Startseite