1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Limonade auf dem neuen Marktplatz

  8. >

Nach schleppendem Start genießen viele Menschen den Köchemarkt in Steinhagen

Limonade auf dem neuen Marktplatz

Steinhagen (WB). Nachdem der Köchemarkt am Samstag noch schleppend anlief, lockten die ersten Sonnenstrahlen später zahlreiche Besucher auf den neuen Marktplatz. Schließlich wollten sie sich nicht nur das Essen schmecken lassen, sondern auch den neuen Ortskern begutachten.

Sara Mattana

Ute Borgmann (links) und Helga Pöhler kommen extra aus Bielefeld, um sich die scharfen Spaghetti mit Garnelen des »Graf Bernhard« beim Köchemarkt schmecken zu lassen. Besonders die Atmosphäre auf dem Marktplatz gefällt ihnen. Foto: Sara Mattana

»Es möchte natürlich jeder sehen, wie der Marktplatz aussieht. Davon profitieren auch die Gastronomen«, sagte Organisator Peter Krebs. So ging ein frisch gekochtes Gericht nach dem anderen über die Verkaufstheke, wobei die vielfältige Speisekarte dazu einlud, auch außergewöhnliche Kreationen zu kosten. Ute Borgmann und Helga Pöhler ließen sich beispielsweise scharfe Spaghetti mit Garnelen schmecken, die in diesem Jahr das Highlight auf der Karte des »Graf Bernhard« waren.

»Wir sind zum ersten Mal hier und finden die Atmosphäre toll. Es wäre nur schön, wenn mehr Leute da wären«, sagte Helga Pöhler am Samstag – und ihr Wunsch sollte bereits wenige Stunden später in Erfüllung gehen. Bereits am Abend füllten sich die Tische in und vor dem Festzelt, bevor sich der Markt am Sonntag zum absoluten Publikumsmagneten entwickelte.

Neben Flammkuchen, Hamburgern, Spargelsuppe und Nudelgerichten konnten die Gäste auch die vielseitige Live-Musik genießen. Dabei sorgten unter anderem Pablo Senneke aus Argentinien und Osvaldo Hernandez aus Kuba mit ihren südamerikanischen Gitarrenklängen für eine beinahe sommerliche Atmosphäre auf dem vom Duft der Speisen durchzogenen Marktplatz.

»Der absolute Renner sind aber unsere hausgemachten Limonadden«, sagte Peter Krebs. Diese ergänzten erstmals mit exotischen Sorten namens »Baumtraum« oder »Bärli« das klassische Repertoire des Cocktailstandes. Auch am Montag bietet der Köchemarkt ab 11 Uhr noch einmal warme Mahlzeiten an und hält mit der Band »Saitenspringer« auch einen musikalischen Höhepunkt bereit.

Startseite