1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Mit dem Motorroller nach Dublin

  8. >

Steinhagen

Mit dem Motorroller nach Dublin

Steinhagen

Eine Liebesgeschichte mit einer verrückten Reise als wahre Begebenheit und Gedanken zum heutigen nachhaltigen Reisen: Das ist Stoff für eine besondere Premiere in der neuen Reihe „Kultur am Kirchplatz“.

Von Volker Hagemann

Alles nur für Julia: Mit dem Motorroller fuhr Jonas Baeck 2005 von Bochum nach Dublin und zurück, um seiner Angebeteten eine alte Shakespeare-Ausgabe zu holen. Auf Lesung und Podcast freuen sich die Mitinitiatoren (von links) Matthias Kratzenstein (vorn), Simon Drosten, Sarah Süß, Lena Börner, Nadine Meier, Manuela Heinig und Malte Elgeti. Foto: Kiepenheuer & WitschVolker Hagemann

Die Initiatoren um die Gemeinde Steinhagen, den Verein „Kultur vor Ort“ und die Firma Perus laden für Donnerstag, 1. Juli, zur Open-air-Veranstaltung ins Schlichte-Carrée ein. Hintergrund: Der 23-jährige Schauspielschüler Jonas verliebt sich Hals über Kopf in eine Kommilitonin – auf der Bühne, bei „Romeo und Julia“. Zu Beginn der Sommerferien fasst er einen verrückten romantischen Plan: eine Reise mit dem Motorroller nach Dublin. Als Liebesbeweis will er seiner Julia eine alte Shakespeare-Ausgabe mitbringen. Außerdem: Wenn bis zu seiner Abfahrt die Sonne rauskommt, bleiben Geld und Handy zu Hause. Unterwegs erwarten ihn unzählige Abenteuer, Momente des Glücks und der Verzweiflung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!