1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. OVG gibt Steinhagenerin recht

  8. >

Jura-Klausuren müssen neu bewertet werden – grundlegendes Problem angemahnt

OVG gibt Steinhagenerin recht

Steinhagen

Eine Jurastudentin aus Steinhagen ist am Montag mit einer Klage gegen das Nichtbestehen ihrer Prüfungen vor dem Oberverwaltungsgericht Münster erfolgreich gewesen – und hat damit das Gericht auch zu einem umfassenderen Blick auf die Prüfungssituation veranlasst. Denn die vorgeschriebene Besetzung von Prüfungsgremien sei in NRW ein Problem, wie Vorsitzende Richterin und Pressesprecherin Dr. Gudrun Dahme erläuterte.

wn

Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat eine Grundsatzentscheidung zu der Klage einer Steinhagenerin gefasst. Foto: dpa

In einer Grundsatzentscheidung hat das OVG der Klage einer Jurastudentin stattgegeben, die die staatliche Pflichtfachprüfung als Teil der ersten Prüfung (früher: erstes juristisches Staatsexamen) beim Justizprüfungsamt Hamm nicht bestanden hatte. Entgegen den rechtlichen Vorgaben, von denen seit Jahren regelmäßig abgewichen werde, seien ihre Klausuren nicht auch durch einen Hochschullehrer korrigiert worden, so ihre Begründung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!