1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Realschule Steinhagen strebt dauerhaft vier Züge an

  8. >

Gemeinde will nicht mehr nur Ausnahmegenehmigungen - Auswirkung auf Gesamtschule Halle

Realschule Steinhagen strebt dauerhaft vier Züge an

Steinhagen/Halle

Was die Gemeinde Steinhagen jetzt mit dem verstetigten Ausbau ihrer Realschule vorhat, dürfte direkte Auswirkungen auf Halle und die hiesige Gesamtschule haben, die bekanntlich bisher unter deutlich zu wenig Anmeldungen leidet.

Blick auf die Realschule Steinhagen, die nach beständigem Zuspruch in den vergangenen Jahren auch aus Halle nun generell vierzügig werden möchte. Foto: Ulrich Fälker

Wie Steinhagens Bürgermeisterin Sarah Süß (SPD) erläutert, hat die Gemeinde ein Rechtsgutachten zur Realschule eingeholt. Die Steinhagener Bürgermeisterin rechnet nämlich nicht damit, dass die Realschule noch ein weiteres Mal eine Mehrklassenbildung von der Bezirksregierung genehmigt bekommt beziehungsweise dazu eine Beschulungsvereinbarung mit Halle erzielt werden kann. Die noch auf Ausnahmen beruhenden vier statt regulär drei Eingangsklassen an der Realschule waren auch durch die zahlreichen Anmeldungen aus Halle erforderlich geworden. Jahr für Jahr war fast immer eine ganze Klasse mit knapp 30 Kindern aus Halle angemeldet worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE