1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Steinhagener können wieder Baumpaten werden

  8. >

Am künftigen Spielplatz Lange Straße soll eine Streuobstwiese entstehen

Steinhagener können wieder Baumpaten werden

Steinhagen

Sie heißen etwa Pastorenbirne, Morellenfeuer und Westfälischer Gülderling - und sie sind allesamt Obstbäume alter Sorten, die in Kürze auf einer Wiese am zukünftigen Spielplatz Lange Straße gepflanzt werden. Das Besondere: Hier können Interessierte wieder Baumpatenschaften übernehmen. Das Projekt "Grün pflanzen" geht nach dem Erfolg auf dem Alten Friedhof in Steinhagen dort weiter.

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

 Bürgermeisterin Sarah Süß, Klimaschutzmanagerin Marianne Vaske, Schul- und Jugendamtsleiterin Gabi Schneegaß und Birgit Biniok, zuständig für die Spielplätze der Gemeinde, (v.l.) bieten wieder die Übernahme von Baumpatenschaften an. Im südlichen Teil des neuen Spielplatzes an der Langen Straße (unten im Plan) wird eine Streuobstwiese entstehen. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

"Wir waren erfreut, wie gut das Projekt auf dem Alten Friedhof gelaufen ist, wie viele Leute sich gemeldet haben und wieviel Spaß sie beim Pflanzen hatten", sagt Bürgermeisterin Sarah Süß. 150 Bäume standen dort zur Verfügung. "Der Andrang war so groß, dass wir eine Fläche gesucht haben, um wieder eine neue Aktion anzubieten", sagt Klimaschutzmanagerin Marianne Vaske. Da bot sich die Streuobstwiese an, die künftig den neuen Spielplatz an der Langen Straße in südlicher Richtung säumen soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE