1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Steinhagener SPD sieht kein Einsparpotenzial

  8. >

Haushalt wird voll mitgetragen

Steinhagener SPD sieht kein Einsparpotenzial

Steinhagen

"Wir tragen den Haushalt voll mit“, kündigt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Heiko Hartleif an. „Wir schreien bei einem Defizit von 5,77 Millionen Euro aber auch nicht Hurra“, sagt er mit Blick auf die Hausforderungen, denen man sich angesichts großer Unsicherheiten wie der Energiekosten ausgesetzt siegt. Gleichzeitig stehen mittelfristig gewaltige Investitionen an.

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

Nehmen Stellung zum Steinhagener Haushaltsplanentwurf für 2023: (v.l.) Gabriele und Heiko Hartleif, Maida Ntinos, Hildegard Fuest und Walter Thomas. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

 Diese sind, wie mehrfach berichtet, vor allem im Schulbereich vorgesehen. „Wir sind eine familiengerechte Gemeinde. Deshalb können Sparmaßnahmen in diesem Bereich nicht in unserem Sinne sein“, sagt Fraktionsvorstand Walter Thomas.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE