1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Von Michael Jackson bis Beethoven

  8. >

Sommerkonzert des Steinhagener Gymnasiums begeistert mehr als 300 Zuhörer

Von Michael Jackson bis Beethoven

Steinhagen (WB). »Die Kinder sind schon ganz wuselig, der Adrenalinspiegel steigt. Ein bisschen WM-Stimmung, wie beim Freistoß von Toni Kroos in der 95. Minute«, sagt Schulleiter Stefan Binder. Den Kindern der Bläserklasse nimmt er mit seiner lockeren Art jedoch jegliche Anspannung, als sie zum Auftakt des Sommerkonzertes die Bühne betreten.

Malte Krammenschneider

Die Bläserklasse sorgt für einen schwungvollen Auftakt beim Sommerkonzert des Steinhagener Gymnasiums. Foto: Malte Krammenschneider

Es folgt ein schwungvoller und äußerst gelungener Auftritt, der den Startschuss für ein musikalisches Feuerwerk des Steinhagener Gymnasiums bildet. Etwa 200 Schüler hatten sich viele Wochen auf diesen Tag vorbereitet und scheinen nun mit großem Spaß bei der Sache zu sein. Durch den tosenden Beifall kommen viele der Protagonisten aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus. Für einige ist es nämlich der erste Auftritt vor einem solch großen Publikum. Etwa 300 Zuhörer sind in die Aula des Schulzentrums gekommen.

Keine Spur von Nervosität

Von Nervosität ist während des etwa eineinhalb stündigen Konzertes allerdings wenig zu spüren. Vielmehr zeigen die Kinder und Jugendlichen hervorragende Leistungen und sorgen dafür, dass manche Zuhörer mitsingen und mitschunkeln. Gute Stimmung macht sich breit, zu der auch die »Voice Guys« beitragen: Für ihren Hit »Can you feel the love tonight« aus dem Musical »König der Löwen« ernten sie großen Applaus.

Die Streicherklasse intoniert anschließend die Eurovisonsfanfare von Marc-Antoine Charpentier, bevor die Mitglieder der Streicher-AG mit den Stücken »Andante Serioso« und »Rondo Spirtoso« zwei klassische Lieder aus der »Italian Suite« von Sheila Nelson präsentieren.

Vom »Man in the mirror« bis zur Dorfmusik

Mit viel Rhythmus geht es danach bei der Junior Big Band zu, die unter anderem »Man in the mirror« von Michael Jackson vorbereitet hat. Das Streichorchester sendet wenig später »Postkartengrüße« von Dorfmusikanten aus Österreich und Italien, und das Schulorchester stimmt danach den ersten Satz aus der Pastoral-Symphonie von Ludwig van Beethoven an. Den Abschluss des Konzertes bilden die Auftritte der Band »From the ashes« und der »Swing Kids«. Erstere singen den Hit »Sweet home Alabama«, und Letztere präsentieren ihr Gesangstalent mit dem Stück »Don’t you worry ‘bout a thing« von Stevie Wonder.

Das Sommerkonzert, das unter der musikalischen Leitung von Stefan Binder, Beate Corßen, Elmar Westerbarkey, Carsten Hönninger und Beate Sehlhoff steht, begeistert an diesem sommerlichen Abend im Schulzentrum alle Gäste. Nahezu für jeden Geschmack ist etwas dabei, und das Steinhagener Gymnasium zeigt somit einmal mehr, welchen hohen Stellenwert die künstlerische und musikalische Förderung des Nachwuchses an der Schule genießt.

Startseite