1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Wenn der Dill mit der Dahlie anbandelt

  8. >

Steinhagener Gartenexpertin Dr. Heidi Lorey veröffentlicht neues Buch „Gemüse ins Blumenbeet“

Wenn der Dill mit der Dahlie anbandelt

Steinhagen

Die Dicken Bohnen haben hübsche schwarz-weiße Blüten, die Porree-Blüten sehen dem Zier-Allium zum Verwechseln ähnlich. Mangold macht seinem Namen mit den leuchtend gelben Stielen alle Ehre. Und manche Salatsorte wächst hutförmig in die Höhe wie eine asiatische Pagode. Da sage noch einer: Das sind ja nur Nutzpflanzen. Zu ergänzen wäre: Aber was für welche. Eine edle Rose, eine üppige Hortensie kann niemand essen. Tomaten, Auberginen und Möhren aber schmecken nicht nur, sondern sehen auch hübsch aus. Also: „Gemüse ins Blumenbeet!“, fordert die Steinhagener Gartenexpertin Dr. Heidi Lorey und hat ihr neuestes Buch genau so genannt – der unwiderstehlichen Untertitel: „Der Garten zum Anbeißen“.

Annemarie Bluhm-Weinhold

Das achte Buch der Steinhagener Gartenexpertin ist erschienen: Dr. Heidi Lorey freut sich, mit ihm die Hobbygärtnerinnen und -gärtner zur kreativen Gartengestaltung mit Zier- und Nutzpflanzen anregen zu können. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Das neueste Buch der Steinhagenerin ist wieder im Ulmer Verlag erschienen – genau passend zur Jahreszeit, denn gerade machen sich Gartenbesitzer Gedanken, wie sie ihr Fleckchen Erde diesmal gestalten. Und Heidi Lorey ruft ihnen zu: „Pflanzt Gemüse“. Kopfsalat zwischen den Geranien, das funktioniert übrigens auch im Balkonkasten. Ein Schattendasein – im übertragenen Sinn – auf dem Gemüseacker haben die hübschen Nützlinge nicht verdient, findet die promovierte Gartenbauingenieurin, die sich seit ihrem Buch „Tartuffli – Alte Kartoffelsorten neu entdeckt“ 2002 für den Erhalt der Nutzpflanzenvielfalt stark macht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!