1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagen
  6. >
  7. Steinhagen Elternabend Sexueller Missbrauch

  8. >

Gleichstellungsstelle Steinhagen und DRK-Kindertagesstätte bieten Elternabend zum Thema „Sexueller Missbrauch“ an

Wie man Kinder schützen kann

Steinhagen

Die Gleichstellungsstelle der Gemeinde und die DRK-Kindertagesstätte laden für Mittwoch, 22. Juni, 19.30 Uhr zu einem Elternabend zum Thema „Sexueller Missbrauch“ in die Einrichtung Am Cronsbach 8 ein.

Von Annemarie Bluhm-Weinhold

Auch Literatur können sie Eltern empfehlen: (v.l.) Gleichstellungsbeauftragte Bettina Ruks, stellv. Kita-Leiterin Sina Lünstroth und Kollegin Lora Pollmeyer. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

„Nachrichten über Missbrauchsfälle verunsichern und ängstigen Eltern. Viele wissen nicht, wie sie ihre Kinder schützen sollen“, weiß Gleichstellungsbeauftragte Bettina Ruks. Um das Thema fundiert aufzubereiten, bietet sie seit 2008 in Kooperation mit jeweils einer Kita und mit fachlicher Unterstützungen den Elternabend an.

Erzieherin Heide Wöstmann vom Bielefelder Verein Eigensinn, bereitet das Thema auf. Sie erörtert Fragen wie: Was ist sexueller Missbrauch überhaupt? Wie oft geschieht Missbrauch? Bettina Ruks weiß, dass insbesondere Väter verunsichert sind, ob sie ihre Kinder auf dem Schoß haben oder mit ihnen baden dürfen. „Dabei ist Körperkontakt wichtig“, so Ruks.

Selbstbewusstsein stärken

Ihr Rat: „Mit Prävention kann man viel erreichen. Es ist wichtig, Kinder zu stärken, ihnen Selbstbewusstsein zu vermitteln“, so Ruks. Selbstbewusste Kinder würden seltener Opfer von Übergriffen. Sie appelliert aber auch an Erwachsene, Kindern Glauben zu schenken, wenn sie von Auffälligkeiten berichten – oder aufmerksam zu sein, wenn sie Verhaltensauffälligkeiten zeigen.

Im Kita-Alltag aufmerksam

Im Kita-Alltag ist man aufmerksam und arbeitet präventiv: Selbstbehauptung steht ebenso wie Teamsitzungen auf dem Programm, wie Sina Lünstroth, stellvertretende Einrichtungsleiterin, und ihrer Kollegin Lora Pollmeyer, die gerade eine Fortbildung zur Kinderschutzfachkraft macht, berichten. Und auch Bettina Ruks bettet diese Elternveranstaltung ein in einen größeren Rahmen aus Maßnahmen, zu denen Selbstbehauptungskurse und Projekte in den Kitas und Schulen, dem Haus der Jugend, mit der Schulsozialarbeit sowie Fortbildungsangebote für Fachpersonal gehören.

Der Elternabend richtet sich an alle Steinhagener Eltern. Eine Anmeldung bis 20. Juni ist nötig in der DRK-Kitaunter 05204/8714670.

Startseite
ANZEIGE