1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Floristinnen suchen Nachmieter

  8. >

Geschäft Pusteblume in Kaunitz schließt zum 30. Juni – Fleischerei ist schon zu

Floristinnen suchen Nachmieter

Verl-Kaunitz (WB). Der Blumenladen Pusteblume am Fürst-Wenzel-Platz in Kaunitz schließt zum 30. Juni. Als Grund führen die Floristinnen Yvonne Graute und Janina Voßhans private Entwicklungen an. Am Umsatz habe diese Entscheidung nicht gelegen.

Andreas Berenbrinker

Die Floristinnen Yvonne Graute (links, mit Rehpinscher Fibi) und Janina Voßhans schließen ihren Blumenladen zum 30. Juni. Foto: Andreas Berenbrinker

Seit zehn Jahren beliefern Yvonne Graute (37) und Janina Voßhans (33) die Kaunitzer mit Blumen, Gestecken und floristischen Accessoires, sechs Jahre an der Fürstenstraße, die letzten vier Jahre am Fürst-Wenzel-Platz. „Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen und andere Feierlichkeiten, wir haben alles gemacht“, so Graute, die zusammen mit ihrer Kollegin natürlich auch Blumengebinde und Kränze für Beerdigungen angefertigt hat.

Im Sommer ist aber Schluss. „Es haben sich neue berufliche Perspektiven aufgetan“, sagen die beiden Kaunitzerinnen, denen der Entschluss zur Aufgabe ihrer Pusteblume sehr schwer gefallen sei. In besonders schöner Erinnerung haben Graute und Voßhans verschiedene Aktionen in Kaunitz wie dem Lichterabend im Rahmen der Adventsausstellung der Frauengemeinschaft oder Bastelabende im Ladenlokal.

Ladenlokal ist 115 Quadratmeter groß

Den Schritt in die Selbstständigkeit haben Yvonne Graute und Janina Voßhans nicht bereut. „Am Anfang war es manchmal nicht so einfach“, erzählt Voßhans, aber schnell habe sich die Pusteblume in Kaunitz etabliert.

Gemeinsam mit ihrer Vermieterin Anke Schumacher von der gleichnamigen Bäckerei suchen die Floristinnen nun Nachfolger für das 115 Quadratmeter große Ladenlokal im Herzen von Kaunitz. „Ein Blumenladen wäre schon super“, lächelt Yvonne Graute. Sie fügt an, dass das Inventar des Ladens sowie auch Floristikartikel übernommen werden können. Gutscheine sollten bis zum 30. Juni eingelöst werden.

Damisch hat bereits Insolvenz angemeldet

Während die Pusteblume im Sommer schließt, hat die benachbarte Fleischerei Damisch ihr Ladenlokal bereits verlassen. Hier hieß es zunächst, die Fleischerei würde aufgrund Personalmangels nur einige Tage schließen und in dieser Woche wieder öffnen. Mittlerweile wurde aber bekannt, dass Damisch Kaunitz endgültig verlassen hat.

„Das ist sehr schade“, sagt Vermieterin Anke Schumacher. Die Bielefelder Firma Damisch hatte im Oktober 2019 Insolvenz angemeldet. Anke Schumacher bietet die Räume der Fleischerei und des Blumenladens auf einem Immobilienportal bereits zur Vermietung an.

Startseite