1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Hier s(w)ingt der (Schützen-)König

  8. >

Weihnachtszauber unter dem Motto „Frieden“ – Rabeas Last-Minute-Geschenkidee

Hier s(w)ingt der (Schützen-)König

Verl (abb/WB). Der Internationale Weihnachtszauber hat am Wochenende viele Verler und Gäste aus der Umgebung in die Innenstadt gelockt. Die Organisatorinnen Susanne Grund und Kerstin Moseler haben für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Der Weihnachtsmarkt auf der Volksbankwiese stand unter dem Motto „Frieden.“

Hobby-Fotografin Rabea Oestersandforth setzt Mareike (links) und ihren Bruder Jonas ins rechte Weihnachtslicht. Fotos: Berenbrinker Foto:

Ein Höhepunkt war der Auftritt der „Musiker für den Frieden“ am Freitagabend. In den Reihen der Sänger – unter ihnen auch Bürgermeister Michael Esken – brachte Holger Ullmann roylen Glanz mit. Der amtierende König der St.-Hubertus-Schützengilde und die anderen Künstler sorgten trotz des einsetzenden Regens für gute Stimmung und setzten ein Signal für den Frieden.

Eine friedlich-liebevolle Botschaft sandte Susanne Grund an Familie Wever aus Bornholte. Tochter Alia ist schwerstkrank und braucht rund um die Uhr intensive Betreuung. Die Wirtin des „Verl Inn“ verkaufte während des Weihnachtszaubers Buttonszugunstren der Wevers. „Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Buttons bestellt“, lachte Grund. Dass die Anstecker so klein sind, sei keine Absicht gewesen. Aber letztlich, das weiß auch die stets fröhliche Grund, sei der Button ja nur ein Aufhänger zur Spende. Und davon gab es schon reichlich.

„Abi-Shot“ bei den Abiturienten 2021

Die siebte Auflage des Marktes bestach vor allem durch sein kulinarisches Angebot. Neben Glühwein und anderen Heißgetränken lockten Flammlachs, Pizza, Hirschburger, Suppen und die gute alte Verler Bratwurst. Auch einige Hütten oder Zelte mit kreativen Ideen waren zu finden. Alexander Kraus aus Ostbevern verkaufte selbst hergestellte Unikate aus Holz, Glas oder Metall und der Abiturjahrgang 2021 bot mit dem „Abi-Shot“ einen Likör an, der hoffentlich nicht nach schlechten Klausuren zum Einsatz kommt. „Wir sammeln schon Geld für unseren Abi-Ball im Sommer 2021“, erzählt Jule Bischoff. Denn der gehe ziemlich ins Geld.

„Papa wünscht sich Aufstieg des SCV“

Eine Last-Minute-Geschenkidee gab es im Zelt von Rabea Oestersandforth. Die Hobby-Fotografin machte Bilder von Kindern oder ganzen Familien im weihnachtlichem Ambiente. Auch heute ist die Flötistin des Musikvereins noch auf dem Markt und versorgt Kurzentschlossene mit Fotos. Oestersandforth: „Die Bilder können am Heiligabend vormittags bei mir abgeholt werden.“

Einen kleinen Bummel über den Weihnachtszauber machte auch Familie Beckhoff. Während die jüngsten Kinder Isabel und Christoph im Kinderkarussell sitzen, erzählt die älteste Tochter Josephine von ihren Weihnachtswünschen: ein E-Roller, ein Kleid und einen Ausflug mit ihrer Familie. „Ich war auch immer brav“, lächelt die Elfjährige und heimst dafür ein Grinsen der Eltern Anna und Stefan ein. Als Familiengeschenk wünschen sich die Beckhoffs einen Hund „und der Papa wünscht sich am meisten, dass der SC Verl in die dritte Liga aufsteigt“, lächelt Josephine.

Erstmals Verlängerung bis Silvester

Der Internationale Weihnachtszauber geht in diesem Jahr erstmals in die Verlängerung. Heute, Montag, sorgt der Männergesangverein „Liedertafel“ um 17 Uhr für Unterhaltung. Am Samstag, 28. Dezember wird Saxophonist Jem Nelson Ronan um 18 Uhr auftreten. Zum Finale steigt Silvester von 17 bis 2 Uhr eine Party mit eine Lasershow.

Startseite