1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Kaunitzer Spendenaktion für den Lieblingsverein

  8. >

Verl

Kaunitzer Spendenaktion für den Lieblingsverein

Verl (gl)

Etwas Gutes für den Lieblingsverein tun. Kunden des Elli-Markts in Kaunitz hatten dazu die Gelegenheit. Jetzt liegt das Spendenergebnis vor.

Die einzelnen Vertreter der Kaunitzer Vereine freuten sich sehr über die Erlöse des Spendenmarathons, die ihnen der stellvertretende Marktleiter Emirkan Demircan (2. v. l.) überreichte.

Verl (gl) - Nach dem Motto „Von Herzen für unsere Heimat“ hat der Elli-Markt Kaunitz Ende November den Kaunitzer Spendenmarathon veranstaltet. Dank der zahlreichen Kunden, die sich daran beteiligt haben, war die Aktion laut einer Mitteilung der Rietberger Lüning-Gruppe ein voller Erfolg.

Dafür wurden im Vorfeld alle Vereine der Gemeinde Verl angeschrieben. Sie hatten die Möglichkeit, sich zu bewerben, um einen der begehrten Plätze an der Spendenwand zu ergattern. Elli-Kunden erhielten vom 22. bis 27. November pro zehn Euro Einkaufswert einen Chip, der in das vorgesehene Röhrchen an der Spendenwand für den jeweiligen Lieblingsverein eingeworfen werden konnte. So hatte jeder die Möglichkeit, beim Einkaufen etwas Gutes tun. 

2500 Euro für den guten Zweck

Die zehn Vereine, die während der Woche die höchste Anzahl an Chips sammelten, erhielten jeweils eine Spende, heißt es in der Mitteilung. Insgesamt konnte so die Spendensumme von insgesamt 2500 Euro an die Vereine überreicht werden. 

Dabei erhielt der erste Platz 1000 Euro (Jugendabteilung FC Kaunitz), der zweite 500 Euro (Jugendfeuerwehr Verl), der dritte 300 Euro (Ambulante Hospizgruppe) und die Plätze vier bis zehn jeweils 100 Euro (Förderverein der katholischen Grundschule Kaunitz, Kolping-Jugend Kaunitz, Deutz-Freunde Kaunitz, Eltern für Kinder Verl, DRK Verl, Hütti’s Balkanhilfe und DLRG Verl). 

„Unser Spendenmarathon war ein voller Erfolg. Gerade in der aktuellen Zeit, in der das Vereinsleben nur eingeschränkt stattfinden kann, war die Aktion eine großartige Gelegenheit das Vereinsleben im Ort wieder aufblühen zu lassen“, sagt der stellvertretende Elli-Marktleiter, Emirkan Demircan.

Startseite
ANZEIGE