1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Müllabfuhr auf der Suche nach Verler Funklöchern

  8. >

Verl

Müllabfuhr auf der Suche nach Verler Funklöchern

Verl (ack)

Die Verler CDU kann sich vorstellen, die Müllabfuhr für die Suche nach Funklöchern einzusetzen. Ein ähnliches Projekt gibt es schon.

Verl (ack) - Die Verler CDU nimmt sich den Kreis Coesfeld zum Vorbild und regt an, Müllfahrzeuge mit Messtechnik auszustatten. So sollen Löcher im Mobilfunknetz aufgespürt werden.

Projekt kostet rund 5000 Euro

Im Kreis Coesfeld wurden Fahrzeuge der Müllabfuhr mit Geräten ausgestattet, die Daten über die Qualität des Funkempfangs sammelten. „In den vergangenen Jahren war es unser Anliegen, neben dem flächendeckenden Glasfaserausbau auch die Mobilfunkabdeckung in Verl immer weiter zu optimieren. Einiges wurde dazu schon unternommen, jedoch ist die Mobilfunkversorgung punktuell auch in Verl noch verbesserungswürdig“, schreibt die Union. 

Eine Untersuchung könnte zur Daten- und Diskussionsgrundlage werden. 5000 Euro habe das Projekt im Münsterland gekostet. Aus Sicht der CDU ein überschaubarer Preis. Die Verler Verwaltung soll nach Vorstellung der Fraktion nun prüfen, ob dieses Vorhaben verwirklicht werden kann.

Startseite
ANZEIGE