1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Netzwerk baut Angebote für Schüler aus

  8. >

Verl

Netzwerk baut Angebote für Schüler aus

Verl (gl) - Normalerweise nutzen täglich viele Kinder und Jugendliche die Angebote des Kinder- und Jugendnetzwerks Verl vor Ort. Während des Lockdowns müssen die Türen aber geschlossen bleiben. Daher heißt es auch für die Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, neue Wege zu gehen.

Anonymous User

Werben für ihre Angebote: Thomas Lippegaus (links) und Frank Schwichtenhövel vom Kinder- und Jugendnetzwerk im Pastoralverbund in Verl. Foto:

Um den Kontakt zu den Besuchern weiterhin aufrecht zu erhalten, bieten die drei Standorte im Stadtgebiet seit Wochen ein umfassendes Online-Programm an. Gemeinsam online Spiele spielen wie zum Beispiel Among Us, über einen Chat bei Stadt-Land-Fluss kreativ werden oder einfach mal miteinander sprechen: Die Möglichkeiten des Kinder- und Jugendnetzwerks sind dabei vielfältig.

Das Angebot ist in der vergangenen Woche noch einmal erweitert worden. „Online zusammen zu sein, kann durchaus Freude bereiten. Aber ab und an fehlt doch das direkte Miteinander, und zu Hause hat man eventuell schon alle Spiele mit der Familie durchgespielt und wünscht sich etwas Abwechslung“, heißt es in einer Mitteilung des Kinder- und Jugendnetzwerks. Daher biete das Netzwerk jetzt einen Spieleverleih an.

Aus knapp 300 Gesellschaftsspielen können pro Familie bis zu drei Spiele für maximal zwei Wochen kostenlos ausgeliehen werden. Eine detaillierte Auflistung der Spiele ist auf der Internetseite und den sozialen Kanälen zu finden.

Zusätzlich zum Spieleverleih bieten die Mitarbeiter allen Schülern der Klassen eins bis sieben eine Homeschooling-Unterstützung an. Mädchen und Jungen, die eine Begleitung benötigen, können individuell Termine mit den Mitarbeitern vereinbaren. Über eine Videochat-Plattform werden die Schüler anschließend bei ihren Aufgaben unterstützt. Per E-Mail an f.schwichtenhoevel@pr-am-oelbach.de oder unter 05642/702632 kann mit den Mitarbeitern Kontakt aufgenommen werden. Alle weiteren Infos sind zudem auf der Internetseite der Einrichtung und auf den sozialen Kanälen bei Instagram und Facebook nachzulesen.

Startseite