1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Nikolaus verteilt Stutenkerle 

  8. >

Sürenheider Weihnachtsmarkt: Teil des Erlöses ist für Bedürftige bestimmt – Löschgruppe verlost Bäume 

Nikolaus verteilt Stutenkerle 

Verl-Sürenheide (WB). Während des dritten Weihnachtsmarktes in Sürenheide ist der Nikolaus wie ein Star empfangen worden. Hunderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren auf dem Platz am Bürgertreff erschienen, als Johannes Lillmeier im Nikolaus-Kostüm im Cabriolet vorfuhr.

Gabriele Grund

In dichtem Gedränge empfangen Kinder und Eltern Johannes Lillmeier als Nikolaus, der mit einem prachtvollen Gewand und weißem Rauschebart verkleidet ist. Mit großen Augen fassen manche der kleinen Besucher den Nikolaus sogar an. Foto:

 Zuvor hatten mehr als 35 Kinder vom Chor der St.-Georg-Schule und aus den dritten Klassen, unter der Leitung von Schulleiterin Anja Giesbertz, vom »Bratapfel« und der »Weihnachtsbäckerei« gesungen. Und plötzlich war der Nikolaus da. Begleitet von Hedwig Masjosthusmann, Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, bahnte er sich einen Weg durch das dichte Gedränge vor dem Bürgertreff. Von allen Seiten zuppelten Kinder an seinem Gewand, während sich der Nikolaus bei den Kindern vorstellte. Nach einem weiteren Liedchen des Schulchores begann die Vergabe von 450 Stutenkerlen im Bürgertreff. Auch Hedwig Masjosthusmann half bei der Verteilung der Backwaren mit, die bei den Besuchern sehr begehrt waren.

 Der Weihnachtsmarkt in Sürenheide, veranstaltet von der Dorfgemeinschaft, ist mit acht Vereinen, den beiden Kindergärten und der Grundschule kreisweit eine eher kleine Veranstaltung. »Dafür ist er mit Sicherheit der familiärste Adventsmarkt, denn hier kennt fast jeder jeden, und deswegen ist hier auch so viel los«, sagte Hedwig Masjosthusmann inmitten des Getümmels.

Startseite