1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Nördlicher Teil in Verl hat nun auch ein Rettungssystem 

  8. >

Verl

Nördlicher Teil in Verl hat nun auch ein Rettungssystem 

Verl (gl)

Seit Ende Februar hängt im Hotel „Wunners Wat“ in Verl ein mobiler Lebensretter. Gewerbetreibende und das DRK hatten sich dafür eingesetzt.

Installierten zusammen einen Defibrillator in der Innenstadt: Oliver Steube, Isabell Peters vom Hotel „Wunners Wat“, sowie Christian Schumacher vom Deutschen Roten Kreuz Verl.

Verl (gl) - Seit Ende Februar hängt im Hotel „Wunners Wat“ in Verl ein mobiler Lebensretter. In Zusammenarbeit mit einigen Gewerbetreibenden und dem Deutschen Roten Kreuz aus Verl sammelte Oliver Steube von der Firma OSR Marketing vor Ort und entwarf eine „Lebenstafel“, auf der die Unterstützer des Projekts verwirklicht wurden.

Anschaffung für Firmen eine „Herzensangelegenheit“

„Den beteiligten Firmen war es eine Herzensangelegenheit, die Anschaffung eines Defibrillators für den nördlichen Teil in Verl zu unterstützen“, sagt Steube. Sein besonderer Dank gilt den Firmen Pflegeathome 24 und dem Provinzial Versicherungsbüro Wöstheinrich & Soleme, die die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung stellten. 

Auch Isabell Peters vom „Wunners Wat“ freute sich darüber, einen Lebensretter installieren zu können. Darüber hinaus begleitet das Hotel-Team die geplanten Wartungen für den Defibrillator. Das Deutsche Rote Kreuz in Verl unterstützte das Projekt mit fachlicher Akquise. „Die richtige Anwendung von Defibrillatoren im Betrieb kann in plötzlichen Notfällen über Leben und Tod entscheiden.“ 

Gezielte Stromstöße bei fehlerhafter Herzarbeit

„Ein Defibrillator kommt beim Kammerflimmern oder -flattern zum Einsatz und sorgt durch die gezielt abgegebenen Stromstöße für ein Abbrechen der fehlerhaften Herzarbeit. Mit erfolgreicher vorausgehender und anschließender Herzdruckmassage und Beatmung nimmt das Herz dann wieder einen gleichmäßigen Rhythmus auf und der Kreislauf kommt wieder in Schwung“, erklärte das DRK.

Startseite
ANZEIGE