1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Ralph Brinkhaus erklärt Wahlprogramm

  8. >

Kreis Gütersloh

Ralph Brinkhaus erklärt Wahlprogramm

Kreis Gütersloh (gl)

Zu einem neuen Online-Format lädt der Bundestagsabgeordnete und Kandidat der CDU für die Bundestagswahl am 26. September im Wahlkreis Gütersloh Ralph Brinkhaus alle Interessenten ein. Bei jedem Termin steht ein Kapitel aus dem Programm von CDU und CSU zur Diskussion.

Der Rheda-Wiedenbrücker CDU-Abgeordnete Ralph Brinkhaus lädt zu Videokonferenzen ein.

Bei jedem Termin steht ein Kapitel aus dem Programm von CDU und CSU zur Diskussion. „Die knackige Stunde“, so die Union in einer Mitteilung, wird in Form einer Videokonferenz durchgeführt. Brinkhaus werde innerhalb einer Stunde erläutern, was die Union zum Beispiel in den Bereichen Zusammenhalt der Gesellschaft, Arbeit und Wirtschaft, Modernisierung des Staates und Digitalisierung nach der Bundestagswahl umsetzen wolle und welche Auswirkungen dies auf den Kreis Gütersloh habe. Die Möglichkeit zur offenen Diskussion ist gegeben.

„Programm keine Gemeinsache“

„CDU und CSU wollen auch in der künftigen Bundesregierung Verantwortung tragen und Deutschland zukunftsfit machen. Das Wahlprogramm ist keine Geheimsache, sondern soll offen diskutiert werden. Daher freue ich mich über viele interessierte Bürgerinnen und Bürger“, so der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Auftakt ist am Freitag, 6. August, um 19.30 Uhr mit dem Thema „Neue Fairness und soziale Sicherheit - für den gesellschaftlichen Zusammenhalt“. Wer dabei sein möchte, kann sich unter https://cdu-kreisgt.de/Brinkhaus-VA1 anmelden und erhält die Einwahldaten per Mail zugeschickt.

Startseite
ANZEIGE