1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Reibekuchen-Taxi ist unterwegs

  8. >

Sürenheide

Reibekuchen-Taxi ist unterwegs

Sürenheide (ack)

Ein Pfarrfest wird es in der Kirchengemeinde St. Judas Thaddäus Sürenheide nicht geben. Es fällt aus. „Wie alles derzeit“, sagt Matthias Stöttwig, der die Aktion immer zusammen mit vielen weiteren Helfen organisiert. Dennoch soll es ein Programm für die Gemeinde geben.

Zweite Auflage: (v. l.) Michael Stickling, Benno Reineke, Gloria Rehpöhler, Nicola Stickling, Ursula Stickling und Matthias Stöttwig bieten eine Alternative zum herkömmlichen Pfarrfest. Foto:

Geplant ist der Verkauf von Reibekuchen und Erbsensuppe. Start ist am Sonntag, 22. August, nach der heiligen Messe um circa 10.30 Uhr. Nach den guten Erfahrungen des vergangenen Jahres – 350 Portionen Reibekuchen wurden verkauft – wagt die Kirchengemeinde eine zweite Auflage und nimmt nun noch Erbsensuppe zusätzlich ins Programm auf. 

Vorbestellungen sind ab sofort möglich

Zwei Optionen gibt es: Einmal können Hungrige direkt am Pfarrheim eine Portion abholen. Alternativ gibt es auch wieder ein Reibekuchen-Taxi, das auch Suppe transportiert. Der Erlös der Aktion soll den Flutopfern zu Gute kommen, erklärte Matthias Stöttwig im Rahmen eines Pressegesprächs am Dienstagabend. 

Vorbestellungen für Reibekuchen und Suppe werden ab sofort von Familie Stickling unter 05209/928006 oder per E-Mail an nicola.stickling@web.de entgegengenommen. Es ist aber auch möglich, am 22. August spontan zur St.-Judas-Thaddäus-Kirche zu kommen.

Startseite