1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Stadt Verl organisiert Auszeit vom Pflegealltag

  8. >

Verl

Stadt Verl organisiert Auszeit vom Pflegealltag

Verl (gl)

Wer Angehörige pflegt, hat oft wenig Zeit zum Durchschnaufen. Die Stadt Verl organisiert nun ein Frühstück.

In der Mensa im Schulzentrum findet das Frühstück statt.

Verl (gl) - Eine Auszeit vom Pflegealltag sowie Gelegenheit für Austausch und Information bietet das Frühstück für pflegende Angehörige, zu dem die Stadt Verl jetzt wieder einlädt. Diesmal findet das Frühstück am Freitag, 13. Mai, von 10 bis 12 Uhr statt. In der Mensa des Schulzentrums (St.-Anna-Straße 26) wartet auf die Gäste ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee, Brötchen und mehr, das viel Raum für Unterhaltung, Begegnungen und Gespräche bietet.

Die von Bürgermeister Michael Esken im Jahr 2016 initiierte Veranstaltung soll pflegenden Angehörigen die Möglichkeit bieten, eine Auszeit vom oft kräftezehrenden (Pflege-)Alltag zu nehmen, um Kraft zu tanken, sich mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind, auszutauschen und ein paar schöne Stunden zu verbringen. Für gute Unterhaltung sorgt diesmal der Magier und Mentalist David Wedegärtner, der die Gäste mit Tricks und Illusionen verzaubern wird. 

Damit die Teilnehmer den Vormittag so richtig genießen können, wird auf Wunsch in Zusammenarbeit mit den örtlichen Pflegediensten eine Betreuung für die pflegebedürftige Angehörigen oder den pflegebedürftigen Angehörigen organisiert. Anmeldungen für das Frühstück nimmt bis zum 11. Mai Sandra Hasenbein vom Fachbereich Soziales unter 05246/961204 oder per E-Mail an sandra.hasenbein@verl.de entgegen.

Startseite
ANZEIGE