1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Unfall auf der Isselhorster Straße: Sieben Verletzte

  8. >

Mercedes-Fahrerin übersieht Audi

Unfall auf der Isselhorster Straße: Sieben Verletzte

Verl-Sürenheide (WB/jmg). Bei einem Verkehrsunfall auf der Isselhorster Straße in Verl kurz hinter der Einfahrt zum Haarfeld sind am frühen Donnerstagabend sieben Menschen verletzt worden – einer davon schwer.

Unfall in Verl: Die 67 Jahre alte Fahrerin einer Mercedes A-Klasse wollte aus Richtung Sürenheide kommend nach links auf ein Grundstück an der Isselhorster Straße abbiegen. Foto: Jan Gruhn

Die 67 Jahre alte Fahrerin einer Mercedes A-Klasse wollte aus Richtung Sürenheide kommend nach links auf ein Grundstück an der Isselhorster Straße abbiegen. Im Auto hatte sie zwei russische Studentinnen Anfang zwanzig. Die beiden sind Angaben der Polizei zufolge zurzeit für einen zweiwöchigen Aufenthalt im Verler Droste-Haus zu Gast.

Studentin schwer verletzt

Allerdings übersah die Fahrerin des Wagens einen entgegenkommenden Audi A6, der in Richtung Autobahnüberführung unterwegs war. In dem Audi saßen neben dem 42-jährigen Fahrer auch noch seine Ehefrau und zwei jüngere Kinder. Die Fahrzeuge kollidierten, die Airbags lösten aus. Eine der Studentinnen wurde schwer verletzt, Lebensgefahr hat laut Polizei aber nicht bestanden.

Die beiden Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Isselhorster Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

Startseite