1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verl
  6. >
  7. Verl bestellt 1300 iPads für Schüler

  8. >

Verl

Verl bestellt 1300 iPads für Schüler

Verl (ack)

Läuft alles glatt, sind sie pünktlich zum Schulstart nach den Sommerferien da: die iPads für die Verler Schüler. 1300 Stück hat die Stadt nach Angaben von Bürgermeister Michael Esken (CDU) bestellt. Mittelfristig will die Kommune alle Schüler und Lehrer mit einem iPad ausstatten.

Die Stadt Verl hat weitere iPads für die Schüler bestellt. Foto:

Die Bestellung war verzögert worden, weil Apple-Konkurrent Samsung gegen die Vergabe des Auftrags vorgegangen war. Mittlerweile ist die Sache aber geklärt. Die Kommune darf weiter Geräte von Apple kaufen. Seit 2018 werden iPads an Verler Schulen eingesetzt, seit 2020 im Distanzunterricht.

Gut 1300 iPads werden bereits eingesetzt. Jetzt soll der Bestand noch einmal verdoppelt werden. Bei dem Ärger mit Samsung ging es im Kern darum, ob die Stadt sich auf einen Hersteller festlegen darf. Das Unternehmen aus Südkorea sah sich benachteiligt. Die Stadt argumentierte, dass es sich bei der aktuellen Bestellung um eine Ergänzung des Bestands handele. Mit dem Kauf des ersten Schwungs habe man sich auf Apple festgelegt.

Startseite