1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. Mit gestohlenem Auto überschlagen

  8. >

Polizei sucht zwei unfallflüchtige Jugendliche

Mit gestohlenem Auto überschlagen

Versmold (WB). Aufmerksame Zeugen haben am Sonntagabend um 22.40 Uhr eine Unfallflucht bemerkt und die Polizei alarmiert.

Die Polizei fahndet nach zwei Jugendlichen, die mit einem gestohlenen Auto einen Verkehrsunfall in Versmold verursachten und flüchteten. Foto:

Bei dem Verkehrsunfall an der Straße Alte Landwehr flüchteten die beiden Fahrzeuginsassen von der Unfallstelle. Die Polizei fand dort einen Renault Kangoo mit starken Schäden vor. Nach ersten Ermittlungen war der Wagen von der B 476 in Richtung Goethestraße unterwegs. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit und des Touchierens eines Bordsteins an einer Fahrbahnverengung geriet der Fahrer ins Schleudern und überschlug sich mit dem Auto.

Anwohner hören den Knall

Mehrere Anwohner hörten die Unfallgeräusche. Sie bemerkten noch zwei jüngere Männer, die offensichtlich vom Auto in Richtung Sudetenstraße und Gerhard-Hauptmann-Straße davonliefen. Beide Tatverdächtigen sind jung, etwa 1,75 Meter groß und von schmaler Statur, einer blond, der andere dunkelblond/braunhaarig. Der blonde Tatverdächtige trug Jeans und vermutlich eine beigefarbenen Jacke, ähnlich einem Blouson. Bei der Überprüfung des Renaults stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass dieser in der Nacht zu Donnerstag vergangener Woche in Hörste entwendet worden war. Bei der Überprüfung der Kennzeichen wurde ermittelt, dass auch diese aus einem Diebstahl stammen: Sie wurden wohl kurz vor der Unfallfahrt in Versmold an der Straße Zum Dreiländereck von einem VW entwendet.

Der Renault wurde zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen sichergestellt. Die Straße Alte Landwehr wurde für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Die Ermittlungen zu den beiden jungen Männern dauern an. Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zum Unfall, den beteiligten Männern oder den Diebstählen von Auto und Kennzeichen machen? Wer hat verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit oder davor an den Tatorten oder deren Nähe gemacht? Wer kann sonst Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh, Telefon 0 52 41/ 86 90 entgegen.

Startseite