1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. TFB plant Veggie-Vorstoß

  8. >

Versmolder Wursthersteller greift Tönnies und Rügenwalder an

TFB plant Veggie-Vorstoß

Versmold

Der aus der Versmolder Privatfleischerei Reinert hervorgegangene Wursthersteller The Family Butchers (TFB) hat große Pläne mit vegetarischen und veganen Produkten. Co-Firmenchef Hans-Ewald Reinert kündigte jetzt für April 2022 den Start eines Sortiments an fleischlosen Wurstalternativen an. Zunächst seien mindestens acht Produkte geplant. Binnen fünf bis sieben Jahren sollen 100 Millionen Euro mit Veggie-Produkten erlöst werden, erklärte Reinert.

Von Oliver Horst

Gespräch über Veggie-Pläne: TPB-Chef Sven Wieken (von links), Maxi Sarwas und die TFB-Chefs Hans-Ewald Reinert und Wolfgang Kühnl. Foto:

Der nach eigenen Angaben zweitgrößte deutsche Wursthersteller hinter der zum Tönnies-Konzern gehörenden Zur-Mühlen-Gruppe (ZMG) hat zuletzt 720 Millionen Euro umgesetzt. TFB ist Anfang 2020 aus dem Zusammenschluss von Reinert mit dem Wettbewerber Kemper in Nortrup (Landkreis Osnabrück) entstanden. Im November 2020 wurde für die Veggie-Offensive die Tochter „The Plantly Butchers“ (TPB) gegründet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!