1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. Unsicherheit bei Nölke

  8. >

Mitarbeiter stehen unter Schock

Unsicherheit bei Nölke

Versmold (WB/hn). Für die Belegschaft der Heinrich Nölke GmbH & Co. KG aus Versmold (Kreis Gütersloh) gelten mit der Übernahme durch den als Käufer feststehenden Zur-Mühlen-Gruppe des Rheda-Wiedenbrücker Unternehmers Clemens Tönnies die Arbeitsverträge unverändert weiter. Das teilte die Nölke-Geschäftsführung bei einer Mitarbeiterversammlung mit.

Foto:

Allerdings wollte Geschäftsführender Gesellschafter Frank Nölke keine langfristige Prognose zur Sicherheit der Arbeitsplätze abgeben. Bei den Mitarbeitern wächst die Unsicherheit. Die Stimmung schwankt zwischen der Hoffnung auf eine langfristige Perspektive und dem Bangen um den Produktionsstandort. Gestern meldeten sich viele Mitarbeiter bei der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG).

Der Kauf des 1924 gegründeten Versmolder Traditionsunternehmens soll nach Abschluss der kartellrechtlichen Prüfungen voraussichtlich im Februar erfolgen. Über die Höhe des Kaufpreises herrscht Stillschweigen. Das Anlagevermögen war im Geschäftsbericht des Jahres 2012 mit etwa 22,5 Millionen Euro ausgewiesen.

Startseite