1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Versmold
  6. >
  7. Versuchtes Tötungsdelikt in Versmold

  8. >

25-Jähriger erleidet Stichverletzung am Oberkörper – Mordkommission “Versmold„

Versuchtes Tötungsdelikt in Versmold

Bielefeld/Versmold (WB). Bei einer Auseinandersetzung vor der kommunalen Unterbringungseinrichtung in der Bielefelder Straße in Versmold, wurde am Samstag eine Person durch einen Messerstich schwer verletzt.

Symbolbild. Foto: dpa

Erste Ermittlungen hatten ergeben, dass es im Eingangsbereich der Einrichtung aus noch ungeklärter Ursache zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen war, in dessen Verlauf ein Streitbeteiligter unvermittelt auf das 25-jährige Opfer einstach. Hinzugerufene Rettungskräfte versorgten den Geschädigten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Das Opfer ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Der Tatverdächtige, ein 28-jähriger Eritreer, der in der kommunalen Unterbringungseinrichtung in der Bielefelder Straße gemeldet ist, konnte vor Ort widerstandslos festgenommen werden und wurde am Sonntag einer Haftrichterin vorgeführt. Der Täter sitzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld in Untersuchungshaft. Die Tatwaffe wurde bislang nicht aufgefunden.

Die Ermittlungen wurden am Abend von der Polizei in Bielefeld übernommen, die die Ermittlungen gemeinsam mit Beamten der Polizei Gütersloh im Rahmen der neunköpfigen Mordkommission “Versmold„ unter der Leitung von Kriminalhauptkommissarin Jutta Horstkötter, führt. Noch in der Nacht fand eine umfangreiche Spurensicherung am Tatort statt.

Startseite
ANZEIGE