1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Gütersloh
  6. >
  7. Versmolder Feuerwehr befreit Schwerverletzte aus Autowrack

  8. >

Von der Fahrbahn abgekommen und frontal mit Baum kollidiert

Versmolder Feuerwehr befreit Schwerverletzte aus Autowrack

Versmold

Zwei Männer aus Versmold sind bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstag, gegen 2.55 Uhr, auf der Friedhofstraße in Versmold schwer verletzt worden. Mit elf Einsatzkräften befreite die Feuerwehr die Insassen aus dem Autowrack.

Von Gabriele Grund

Bei dem Unfall wurden die Insassen im Wrack eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite beide Personen mit elf Einsatzkräften. Foto: Gabriele Grund

Nach Angaben der Polizei war der 21-jährige Fahrer mit einem BMW aus Richtung Versmold kommend in Fahrtrichtung Oesterweg unterwegs, als er am Ausgang einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und frontal vor einen Baum fuhr.

Dabei überschlug sich das Auto und kippte auf die Fahrerseite. Nicht nur der Fahrer, sondern auch ein gleichaltriger Beifahrer wurden dabei derart in dem Wrack eingeklemmt, dass sie von den insgesamt elf Einsatzkräften der Feuerwehr Versmold befreit werden mussten.

Unter Einsatzleitung von Philipp Krumkühler wurden schwere hydraulische Geräte, wie Schere und Spreizer eingesetzt, damit das Dach entfernt werden konnte. Ein anderer Trupp sicherte das Fahrzeug vor dem Umkippen.

Fahrer gab an, Alkohol getrunken zu haben

Während der Arbeiten waren Einsatzkräfte des Rettungsdienstes zu den Verunfallten in den Pkw gekrochen, um sie notfallmedizinisch zu betreuen. Beide Männer wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Friedhofstraße war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen, die Unfallaufnahme durch die Polizei und Bergung des Wracks gesperrt.

Da der Fahrer zu Beginn angab, Alkohol getrunken zu haben und somit der Verdacht auf eine Trunkenheitsfahrt bestand, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Führerschein und Pkw wurden sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Startseite
ANZEIGE