1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. Betrieb in Werther setzt voll auf selbstproduzierten Strom

  8. >

Kartoffelmanufaktur Pahmeyer hat leistungsstarke Photovoltaikanlage

Betrieb in Werther setzt voll auf selbstproduzierten Strom

Werther

Kartoffeln mögen es sonnig, heißt es oft, wenn es um den richtigen Standort für die beliebte Gemüsepflanze geht. Für die Kartoffelmanufaktur Pahmeyer erhält dieser Satz jetzt eine ganz neue Dimension. Denn das Familienunternehmen aus Werther-Rotenhagen nutzt die Sonne ab sofort mehr denn je.

Von Volker Hagemann

Uwe (links) und sein Sohn Max Pahmeyer legen Wert auf möglichst umweltfreundliche Produktionsschritte - und auf umweltfreundliche Stromerzeugung. Ein weiteres Ziel: Die Produktverpackungen sollen bis Ende 2022 zu 100 Prozent recyclingfähig sein. Foto: Volker Hagemann

 Kürzlich hat Pahmeyer eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Die Anlage leistet bis zu 749 Kilowatt-Peak (kWp) – und kann somit unter Idealbedingungen bis zu 749.000 Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen. Ein wichtiger Schritt in Richtung Versorgungs- und Preissicherheit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE