1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. „Bobby James“ mit oder ohne Publikum?

  8. >

Vorsichtig optimistisch: Gartenfreunde wie Alexa und Stephan Krebs hoffen, dass sie dieses Jahr wieder Gleichgesinnte begrüßen können

„Bobby James“ mit oder ohne Publikum?

Werther

Nur noch wenige Wochen sind es bis zum Tag der offenen Gartenpforten auch in Werther. Gartenfreunde wie Alexa und Stephan Krebs hoffen, dass sie dann wieder zumindest einige garteninteressierte Gleichgesinnte bei sich begrüßen können. Ob das bis dahin klappt, ist noch offen.

Volker Hagemann

Noch kämpfen sich die Tulpen durchs Laub: Alexa Krebs kümmert sich, so oft es geht, um ihren Garten rund um die alte Villa Potthoff in Werther. Foto: Volker Hagemann

Meterhoch wächst „Bobby James“ bereits vor der 100 Jahre alten Villa Potthoff in den Wertheraner Himmel. Die Ramblerrose ist nur eine der unzähligen Besonderheiten des gut 5000 Quadratmeter großen Gartens an der Bergstraße. Etwa 50 Rosensorten hegt und pflegt Hausherrin Alexa Krebs, darunter viele englische, „und jedes Jahr pflanze ich neue.“ Wenn sie im Frühsommer mit zahlreichen Stauden um die Wette blühen, dann dürfte es auch die kleinen Wasserschildkröten aus ihrem Teich wieder in die Sonne ziehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!