1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. Das Pokerspiel mit den Schnelltests

  8. >

Torsten Rüter vom Sanitätshaus „San Medic“ in Werther über zuverlässige Quellen und schwarze Schafe

Das Pokerspiel mit den Schnelltests

Werther (WB)

Alle wollen Schnelltests. Jetzt, sofort, ganz dringend. Nachdem Unternehmen ihren Mitarbeitern – sofern nicht im Homeoffice – regelmäßig die Möglichkeit bieten müssen, sich auf Covid-19 testen zu lassen, kann auch Torsten Rüter vom Sanitätshaus San-Medic in Werther sich vor Anfragen nicht retten.

Margit Brand

Negativer Schnelltest am Arbeitsplatz, vorm Friseurbesuch oder Einkauf: Das Geschäft mit den Corona-Testkits hat gerade erst begonnen, ist Torsten Rüter überzeugt. Foto: dpa

Da lieferfähig zu sein und vor allem auch zu bleiben, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. „Zum Glück habe inzwischen Kontakt zu Direktimporteuren“, ist Rüter erleichtert, die Nachfragen auch zuverlässig bedienen zu können. Aber auch er hat es in den vergangenen chaotischen Tagen und Wochen erlebt, dass ihm als Händler großzügig Riesenpakete angeboten wurden, um dann erst im allerletzten Bestellschritt zu erfahren: „Im Moment nicht auf Lager. Lieferung in drei bis vier Wochen.“ Ähnlich kennen das Endverbraucher, die derzeit versuchen online Testkits für zu Hause zu bestellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE