1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. Existenzgründerin trotzt Corona

  8. >

„Teezeit & Ambiente“: Natalie Heienbrok eröffnete ihren Laden in Werther vor einem Jahr im ersten Lockdown

Existenzgründerin trotzt Corona

Werther (WB)

Als Natalie Heienbrok im März 2020 die Unterschrift unter den Mietvertrag setzte, da kursierten schon Meldungen vom „neuartigen Coronavirus“. Dass es alle Pläne und Konzepte für ihren kleinen Laden im Schatten der Jacobikirche derart durcheinander wirbeln würde, ahnte die 27-Jährige zu diesem Zeitpunkt nicht. Tage später waren alle Geschäfte zu. Doch die Neueröffnung von „Teezeit & Ambiente“ konnte Corona nicht ausbremsen.

Margit Brand

Von Grüntee bis Gummistiefel: Natalie Heienbrok verkauft neben Tee Deko-Artikel und Accessoires. Beliebt und schon oft in die weite Welt geschickt: die Werther-Kissen. Foto:

Sie wurde einfach verschoben. Als die Einzelhändler ihre Tore nach dem ersten Lockdown am 20. April 2020 wieder aufschlossen, startete Natalie Heienbrock eben mit dreiwöchiger Verspätung und viel Mut zur Improvisation. Denn wie ermöglicht man das so wichtige Stöbern zwischen schönen Dingen, wie die junge Babenhausenerin sie anbietet, wenn der Kundschaft in der Pandemie die rechte Lust – und später im Jahr dann auch wieder die Gelegenheit – fehlt, gemütlich durch Läden zu schlendern?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!