1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. Für Mittwoch genug Wasser bevorraten – Trübungen sind unschädlich

  8. >

Stadt Werther spült Rohrleitungen

Für Mittwoch genug Wasser bevorraten – Trübungen sind unschädlich

Werther

Die Stadt Werther macht auf Spülungsmaßnahmen am Mittwoch, 27. Januar, im Rohrleitungsnetz des Wasserwerkes Werther aufmerksam.

wn

Auch nach den Spülungsmaßnahmen kann es vorübergehend noch örtlich zu Druckschwankungen und Eintrübungen des Trinkwassers kommen; sie sind laut Stadt unbedenklich. Foto: Besim Mazhiqi

Am Mittwoch, 27. Januar, werden zwischen 9 und 15 Uhr Leitungen in der Hermann- und in der Wilhelmstraße sowie im Talbrückenweg zwischen Ziegelstraße und Kleinbahnbrücke gespült. Die Anlieger werden gebeten, sich für diesen Zeitraum ausreichend mit Wasser zu bevorraten und die Wasserversorgung nicht zu nutzen.

„Aufgrund dessen können anschließend noch örtlich Druckschwankungen und Trübungen in diesem Bereich auftreten“, sagt Volker Kahmann, technischer Leiter des Wasserwerks und betont: „Diese Trübungen sind nicht gesundheitsgefährdend und können einfach aus den Leitungen der Hauswasserversorgung herausgespült werden.“ In dringenden Fällen kann der Bereitschaftsdienst des Wasserwerkes unter Telefon 0151-40706364 kontaktiert werden. Das Wasserwerk bittet um Verständnis für die Maßnahmen.

Startseite