1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. Herrenlose Minischweine sorgen für Wirbel

  8. >

Die wilden Zeiten zwischen Werther und Halle sind vorbei

Herrenlose Minischweine sorgen für Wirbel

Werther/Halle

Zwei Minischweine sorgen für große Aufregung: Sie geistern seit einiger Zeit am Hapkenberg als Grenzgänger zwischen Halle und Werther umher und haben nicht nur Rinder und Pferde aufgeschreckt.

Von Margit Brand

Inzwischen lassen sich die beiden Rumtreiber von Cornelia Oldemeyer ein wenig locken. Freitag noch wollten sie einfach nur weg... Foto: Margit Brand

Die beiden unkastrierten, knapp kniehohen Eber haben kein Zuhause mehr, keiner weiß, wo sie her kommen. Seit Freitagabend nun sind die (Haus-)Tiere dank des beherzten Eingreifens eines Landwirts immerhin hinter Schloss und Riegel und haben einen neuen Status: Sie sind „Fundschweine“ und damit jetzt eine Herausforderung fürs städtische Ordnungsamt. Wohin mit den beiden umtriebigen Gesellen?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE