1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Werther
  6. >
  7. Straßen-Baustellen in Werther: Wo demnächst die Bagger anrollen

  8. >

In Werther werden weitere Straßen saniert und ausgebaut – Sperrungen lassen sich nicht immer vermeiden

Wo demnächst die Bagger anrollen

Werther

"Uns dürfte so schnell nicht langweilig werden", sagt Jens Kreiensiek augenzwinkernd. Denn neben den anstehenden Wohn- und anderen Hochbauprojekten werden sich Werthers Bauamtsleiter und seine Kolleginnen und Kollegen in diesem Jahr auch wieder mit einigen Straßenbaumaßnahmen beschäftigen. Umbau, Ausbau und Sanierung stehen an mehreren Stellen im Stadtgebiet an.

Von Volker Hagemann

Der Abschnitt der Alten Bielefelder Straße soll zwischen dem Stadthotel und kurz vor der Kreuzung Bielefelder Straße erneuert werden. Mit der Kanalsanierung beginnend, wird diese Großbaustelle am Busbahnhof voraussichtlich im Frühsommer 2023 eingerichtet werden. Foto: Volker Hagemann

Einige Beispiele dafür nannten Jens Kreiensiek und seine Kollegin Sarah Huxohl bereits vor einigen Tagen beim traditionellen Schnatgang durch Werther (wir berichteten). Doch es stehen noch weitere Tiefbaumaßnahmen an, und manches davon steht auch erst einmal nur als Idee im Raum.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE