1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. 31-Jährige aus Hiddenhausen wird bei Unfall in Enger leicht verletzt

  8. >

Pedelecfahrerin auf Motorhaube geschleudert

31-Jährige aus Hiddenhausen wird bei Unfall in Enger leicht verletzt

Enger

Eine 31-Jährige aus Hiddenhausen ist am Montag bei einem Unfall auf dem Tongrubenweg in Enger leicht verletzt worden. Sie war auf ihrem Pedelec mit dem VW eines 31-jährigen Engeraners kollidiert.

Die Hiddenhauserin wurde auf die Motorhaube des VW eines 31-jährigen Engeraners geschleudert.  Foto: Polizei

Ein 31-jähriger Engeraner fuhr am Montag nach Angaben der Polizei um 7.40 Uhr mit seinem VW auf dem Tongrubenweg in Richtung Herforder Straße.

An der dortigen Haltelinie im Einmündungsbereich hielt der Mann zunächst an. Gleichzeitig fuhr eine 31-jährige Hiddenhauserin mit ihrem Pedelec auf einem für den Radverkehr freigegebenen Gehweg linksseitig der Herforder Straße in Richtung Niedermühlenstraße.

In dem Moment, als der Engeraner sein Fahrzeug beschleunigte, um nach rechts in die Herforder Straße abzubiegen, befand sich die Pedelec-Fahrerin auf Höhe der Einmündung.

Die Frau stieß nahezu ungebremst in die Seite des VW und schleuderte über die Motorhaube hinweg auf die Fahrbahn. Dabei wurde sie leicht verletzt.

Ersthelfer kümmerten sich um die Frau, ehe die hinzugerufenen Rettungskräfte die 31-Jährige versorgten und sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus brachten.

Dieses konnte die Hiddenhauserin nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen, teilt die Polizei mit. Es entstand ein Sachschaden von rund 3500 Euro.

Startseite
ANZEIGE