1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. 40 Prozent der Herforder wollen die Briefwahl nutzen

  8. >

Rekord bei Stimmabgabe per Post erwartet – 400 Helfer an den Urnen im Einsatz

40 Prozent der Herforder wollen die Briefwahl nutzen

Herford

Für einen Großteil der Herforder ist die Wahl schon gelaufen: Sie haben als Briefwähler bereits ihr Kreuzchen gemacht.

Von Bernd Bexte

Marie Esser, Laura Penner, Sina Bäumer und Niklas Möller (von links) bereiten die Bundestagswahl in Herford vor. Foto:

Bis Donnerstagvormittag waren im Herforder Wahlbüro 18.555 Briefwahlanträge eingegangen, davon 10.577 per Internet. Das sind fast 40 Prozent aller etwa 48.000 Wahlberechtigten in Herford. Sollte die Wahlbeteiligung wie bei der vorigen Bundestagswahl erneut bei gut 70 Prozent liegen (2017: 73,7 Prozent), dann würden deutlich mehr als die Hälfte aller Stimmen per Brief abgegeben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!