1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. 16 Biere zum Probieren im Anstich

  8. >

Förderverein Spradow feiert Samstag das Bierfest und Sonntag den Familientag

16 Biere zum Probieren im Anstich

Bünde (WB). Der Förderverein Spradow 2000 will mit den Bürgern zusammenkommen: Ein Bierfest und einen Familientag stehen am kommenden Wochenende, 24. und 25. August, auf dem Programm. Auf dem Dorfplatz wird das Bierfest und am Sonntag der Familientag gefeiert.

Der Förderverein Spradow organisiert ein Bierfest und einen Familientag: (von links) Hans-Walter Holthaus, Torben Leinung, Tim Rahe und Gerd Rosenkötter vom Förderverein Spradow 2000. Foto:

Wie die Organisatoren mitteilen, werden 16 unterschiedliche Biersorten zum Verkosten angeboten. Davon sind acht gezapfte Biere und acht Flaschenbiere im Angebot. »Selbstverständlich wird auch für eine feste Verpflegung gesorgt«, sagt Hans-Walter Holthaus vom Förderverein. Zur Unterhaltung der kleinen Besucher wird eine Hüpfburg aufgebaut.

Foto-Gewinnspiel

Außerdem ist ein Gewinnspiel ausgeschrieben. Jeder, der von sich ein Foto mit einem Bier macht und dies einschickt, kann daran teilnehmen. Das Foto kann entweder bei Facebook veröffentlicht werden oder per Mail an Leinung@spradow2000.de verschickt werden. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei. Anstich des ersten Bieres ist pünktlich um 16.35 Uhr.

Am Sonntag findet dann der Familientag ebenfalls auf dem Dorfplatz in Spradow statt. Dieser beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Anschließend sind Familien mit ihren Kindern eingeladen, einige frohe Stunden auf Einladung der Dorfgemeinschaft zu verbringen.

Programm für die Kleinen

Neben einer Hüpfburg, einer Riesenrutsche und dem Spielmobil versprechen die Mitglieder des Fördervereins eine Rundumverpflegung durch eine Vielzahl von Getränken, Imbissangeboten sowie Kaffee und Kuchen. Die Kinder erhalten auf dem Familienfest außerdem gratis einen kindgerechten Cocktail.

»Selbstverständlich ist dieser Familientag nicht nur auf Familien beschränkt. Eingeladen sind alle Einwohner von Bünde und darüber hinaus, gemeinsam einige frohe Stunden auf dem Dorfplatz zu verbringen«, sagt Hans-Walter Holthaus. Auch zu dieser Veranstaltung wird kein Eintrittsgeld erhoben.

Startseite