1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. 16-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

  8. >

Jugendlicher missachtet Vorfahrt und wird von Auto erfasst – Rettungshubschrauber im Einsatz

16-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Bünde (WB). Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochmorgen kurz vor der Grenze zu Kirchlengern hat ein junger Kradfahrer (16) schwerste Verletzungen erlitten. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus geflogen werden.

Thomas Klüter

Der Rollerfahrer kollidierte mit einem Mazda und prallte gegen die linke Vorderseite des Pkw. Foto: Thomas Klüter

Nach Angaben der Polizei war der Jugendliche mit seinem Motorroller gegen 7.45 Uhr in südlicher Richtung auf der Bünder Reinkenortstraße unterwegs. An der Kreuzung Grünbergerstraße/ Reinkenortstraße, die der Kirchlengeraner Schüler geradeaus überqueren wollte, übersah der 16-Jährige einen aus Spradow kommenden Mazda CX-5.

Gegen Windschutzscheibe geschleudert

Der 43-jährige Fahrer aus Bünde wollte die Kreuzung ebenfalls geradeaus überqueren und konnte mit seinem weißen SUV nicht mehr ausweichen oder bremsen. Es kam zu einer Kollision, bei der der 16-Jährige mit seinem Zweirad zunächst gegen die vordere linke Seite des Pkw prallte und dann gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde.

Laut Polizei wurde der Schüler schwerst verletzt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 nach Bielefeld gebracht. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt.

Zur Höhe des entstandenen Schadens machte die Polizei am Unfallort noch keine Angaben. Der Bereich um die Unfallstelle musste für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Bereits am Sonntag war ein junger Kradfahrer (17) im Ortsteil Ahle in einen Unfall verwickelt gewesen und hatte dabei schwere Verletzungen erlitten.

Startseite