1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. 39 neue Mutationsfälle bestätigt

  8. >

Seit Anfang Februar sind 625 Menschen aus dem Kreis Herford mit einer Corona-Virusvariante infiziert worden

39 neue Mutationsfälle bestätigt

Kreis Herford (WB)

Seit Mittwoch sind 39 weitere bestätigte Mutationsfälle im Kreis Herford dazugekommen. Insgesamt haben sich damit seit Anfang Februar 625 Menschen mit Wohnsitz im Kreisgebiet mit einer Mutationsvariante des Corona-Virus infiziert. Davon sind aktuell noch 376 Menschen infiziert.

wn

So verteilen sich die akuten Corona-Infektionen auf das Kreisgebiet. Foto: Kreis Herford

Des Weiteren teilt die Kreisverwaltung mit, dass seit Mittwoch 69 neue Corona-Fälle im Kreisgebiet registriert worden sind. 7.522 Personen gelten als genesen. Derzeit gibt es kreisweit 590 aktuell bestätigte Fälle. Insgesamt sind 8.260 bestätigte Infektionen bekannt.Der Inzidenzwert liegt bei 127,7.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (145), Spenge (15), Bünde (113), Löhne (136), Vlotho (29), Enger (44), Rödinghausen (29), Hiddenhausen (33) und Kirchlengern (46).

Im Kreis Herford gibt es insgesamt 148 Todesfälle, wobei 128 an Corona und 20 mit Corona gestorben sind.

Es werden 40 Personen wegen Covid 19 stationär in den Krankenhäusern behandelt. 8 Menschen liegen auf der Intensivstation, vier werden beatmet. Derzeit gibt es in 13 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe bestätigte Fälle. Insgesamt sind elf Bewohnerinnen und Bewohner sowie 18 Beschäftigte infiziert. 14 weitere Beschäftigte sind ohne Infektion in Quarantäne.

In 43 Schulen im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Hierbei handelt es sich um Infektionen bei 74 Schülerinnen und Schülern. In 10 von insgesamt 129 Kitas im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Hierbei handelt es sich um Infektionen bei 11 Kindern und einer Infektionen beim Kita-Personal.

Startseite