1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. 52 neue Corona-Infektionen gezählt

  8. >

Inzidenzwert bleibt relativ stabil bei 65,1 – bisher 204 Mutationsfälle im Kreis Herford

52 neue Corona-Infektionen gezählt

Kreis Herford (WB)

Seit dem Wochenende sind im Kreis Herford 52 neue Corona-Infektionen bestätigt worden. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. Akut infiziert sind damit 318 Menschen.

wn

So verteilen sich gegenwärtig 318 akute Infektionsfälle auf das Kreisgebiet. Foto: Kreis Herford

7.082 Personen gelten im Kreisgebiet inzwischen als genesen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 7.539 bestätigte Infektionen bekannt.

Der Inzidenzwert liegt bei 65,1. Dieser Wert gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen jeweils mit Corona infiziert haben. Der Inzidenzwert ist eine wichtige Kategorie bei der Entscheidung, welche Bereiche des öffentlichen Lebens wieder wie weit geöffnet werden.

Seit dem Wochenende sind auch 18 weitere Mutationsfälle im Kreis Herford bekannt. Insgesamt haben sich damit seit Anfang Februar 204 Menschen, die ihren Wohnsitz im Kreis Herford haben, mit einer Mutationsvariante des Corona-Virus infiziert. Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (65), Spenge (20), Bünde (62), Löhne (43), Vlotho (13, Enger (40), Rödinghausen (13), Hiddenhausen (16) und Kirchlengern (46).

Bislang sind kreisweit 139 Menschen an und mit Corona verstorben.

25 Personen werden zurzeit wegen Covid 19 stationär in den Krankenhäusern behandelt. Sechs Patientinnen und Patienten sind auf der Intensivstation, vier werden beatmet.

Derzeit gibt es in zwölf Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe bestätigte Corona-Fälle. Insgesamt sind 25 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 20 Beschäftigte infiziert. Neun weitere Beschäftigte sind ohne Infektion in Quarantäne. In 10 von insgesamt 129 Kitas im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Hierbei handelt es sich um Infektionen bei 4 Kindern und 6 Infektionen beim Kita-Personal. In 24 Schulen im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. 32 Schüler und Schülerinnen sind infiziert, außerdem eine Lehrkraft.

Startseite
ANZEIGE