1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. 550 aktive Fälle im Kreis Herford

  8. >

26 neue Mutations-Infektionen

550 aktive Fälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB)

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Herford stagniert weiter. Am Mittwoch, 24. März, lag sie bei 121,3 (Vortag: 122,5). 47 neue Corona-Infektionen wurden registriert, 26 davon sind auf eine Mutation des Coronavirus zurückzuführen. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 148.

wn

Das ist die Verteilung der Corona-Fälle im Kreis Herford. Foto: Kreis Herford

Aktuell gibt es kreisweit 550 bestätigte Corona-Fälle, das sind 12 mehr als am Vortag. Die aktuell Infizierten verteilen sich auf Herford (133), Hiddenhausen (27), Bünde (111), Kirchlengern (43), Rödinghausen (30), Enger (45), Spenge (11), Vlotho (31) und Löhne (119).

Bei den Infektionen durch Corona-Mutanten ist die Gesamtzahl auf 586 Fälle gestiegen. Davon sind aktuell noch 359 Menschen infiziert. In den Krankenhäusern werden 43 Patienten stationär behandelt (davon 26 mit Wohnsitz im Kreis Herford). Acht Patienten müssen intensivmedizinisch betreut werden, vier davon werden beatmet.

13 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe melden bestätigte Fälle. elf Bewohner und 16 Beschäftigte haben sich infiziert. Auch 41 Schulen und neun Kitas sind betroffen: 70 Schüler, eine Lehrkraft, zehn Kita-Kinder und ein Mitglied des Kita-Personals haben sich angesteckt.

Startseite
ANZEIGE