1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Ampel bei Unfall verbogen

  8. >

Vier Leichtverletzte nach Crash auf Kreuzung in Hunnebrock

Ampel bei Unfall verbogen

Bünde

Das muss ganz schön gekracht haben: Bei einem Unfall auf der Kreuzung Engerstraße/Werfer Straße sind am frühen Freitagabend vier Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Die beiden beteiligten Autos – ein VW Golf und Lexus – dürften nur noch Schrottwert haben.

Von Daniel Salmon

Die verborgene Ampel dürfte in den kommenden Tagen wieder gerichtet werden. Die Markierungen der Polizei am Unfallort haben die Überflutung der Engerstraße überstanden. Foto: Daniel Salmon

Trotz der flutartigen Regenfälle vom Samstag sind die Markierungen der Polizei auf der Fahrbahn noch am Sonntagmorgen zu erkennen. Ein schrägstehender Ampelmast ist ein weiterer stummer Zeuge des heftigen Crashs.

Doch was ist dort passiert? Nach Angaben der Polizei war der mit drei Personen besetzte Golf eines 24-jährigen Bünders gegen 19.45 Uhr auf der Engerstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Ampelkreuzung – direkt an der Gaststätte Erdbrügger – wollte er mit seinem Wagen dann nach links in die Werfer Straße einbiegen.

Bei diesem Manöver übersah er nach ersten Erkenntnissen der Polizei allerdings den aus der Gegenrichtung kommenden Lexus eines 25-Jährigen Bielefelders. Es kam zur Kollision. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Fahrzeuge in Richtung Gehweg geschleudert und drückten einen Mast der Ampelanlage ein.

Der Lexus-Fahrer, der 23-Jährige im Golf und seine beiden Mitfahrer (20 und 26) wurde verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Beide Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf rund 20.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE