1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Betrug mit Krankschreibungen: hohe Geldstrafe für Ex-Bauleiter

  8. >

Bünde: 49-Jähriger soll 7800 Euro zahlen - weitere Verfahren gegen Beteiligte dürften folgen

Betrug mit Krankschreibungen: hohe Geldstrafe für Ex-Bauleiter

Bünde

Um eine fünfstellige Summe hat ein 49-Jähriger seine Krankenkasse geprellt. Am Montagmorgen sollte sich der ehemalige Bauleiter einer Bünder Firma dafür vor dem örtlichen Amtsgericht verantworten. Zwar erschien der Mann nicht zum Prozesstermin, eine knackige Strafe handelte er sich aber trotzdem ein.

Von Daniel Salmon

Mit erschwindelten Krankschreibungen hatte der 49-Jährige seine Krankenkasse um mehr als 14.000 Euro geprellt. Foto: Jens Büttner/dpa

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hatte dem Angeklagten aus Olfen (Kreis Coesfeld) gewerbsmäßigen Betrug und Beihilfe zum Betrug zur Last gelegt – und zwar in mehreren Fällen. Der Vorwurf: Der 49-Jährige soll sich durch von ihm getäuschte oder eingeweihte und mitwirkungsbereite Ärzte haben krankscheiben lassen – dabei habe ihm eigentlich gar nichts gefehlt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE