1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Briefe gebunkert: Zustellerin kassiert Strafbefehl

  8. >

Frau (23) aus Bad Oeynhausen soll 300 Sendungen nicht ausgeteilt, sondern in Privatwagen gesammelt haben

Briefe gebunkert: Zustellerin kassiert Strafbefehl

Bünde/Rödinghause...

Kam die Vorladung zum Gerichtsprozess nicht pünktlich an? Fakt ist jedenfalls, dass eine 23-jährige Zustellerin aus Bad Oeynhausen am Montag nicht zu der Verhandlung gegen sie vor dem Bünder Amtsgericht erschienen ist. Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hatte die junge Frau wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses angeklagt.

wn

Statt sie auszuliefern, soll die Frau Postsendungen in ihrem Pkw gelagert haben. Foto:

Konkret wird ihr vorgeworfen, zwischen 2019 und 2020 insgesamt rund 300 Sendungen – vor allem in Rödinghausen – nicht an die Adressaten ausgeliefert, sondern stattdessen in ihrem Privat-Pkw gebunkert zu haben. Entdeckt worden sein sollen die Briefe, als das Auto der 23-Jährigen vom Löhner Ordnungsamt abgeschleppt wurde – die Frau hatte wohl falsch geparkt. In Abwesenheit der Angeklagten verhängte das Gericht in Absprache mit der Staatsanwaltschaft nun einen Strafbefehl gegen die Bad Oeynhauserin in Höhe von 70 Tagessätzen zu je 15 Euro

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!