1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Briten-Häuser in Herford: kaufen, abreißen, neu bauen

  8. >

Wohnungsbaugesellschaft soll sieben Gebäude für zwei Millionen Euro von der Bima erwerben

Briten-Häuser in Herford: kaufen, abreißen, neu bauen

Herford (WB)

Für zwei Millionen Euro will die Stadt Herford sieben Mehrfamilienhäuser von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) kaufen, um sie anschließend abreißen zu lassen. Die Gebäude aus den 1930er Jahren befinden sich an Straßen rund um die ehemalige Hammersmith-Kaserne.

Ralf Meistes

In unmittelbarer Nachbarschaft zur ehemaligen Hammersmith-Kaserne steht dieses Wohnhaus in der Schumannstraße 28. Die Stadt will über ihre Wohnungsbaugesellschaft das Gebäude erwerben und anschließend abreißen lassen, um hier neu zu bauen. Foto: Stefan Wolff

Nach einem Abriss der Häuser soll die städtische Wohnungsbaugesellschaft WWS hier neu bauen – und zwar Wohnungen „im gehobenen Segment“, wie es in der Vorlage für die Ratssitzung heißt. Zu den sieben Häusern mit ihren insgesamt 28 Wohnungen gehören auch zehn Garagen. Die Gebäude befinden sich in der Schumannstraße 24 und 28, Stiftskamp 63, Kattenschling 8 und 12 sowie Brahmsstraße 1 und 2. Die heutigen Bestandswohnungen haben eine Durchschnittsgröße von 72 Quadratmetern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!