1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Brutale Bluttat: Spur führt nach Osteuropa

  8. >

Bünde: Opfer (49) hatte falsche Identität – Mitbewohner (21) vor Gericht

Brutale Bluttat: Spur führt nach Osteuropa

Bünde

Die Spur führt nach Osteuropa: Ein Moldawier soll die Männer, die in der Nacht auf den 9. Mai in einem Haus an der Pestalozzistraße einen 49-Jährigen tot prügelten, nach Bünde geschickt haben. Er wird mit einem internationalen Haftbefehl wegen Mordes gesucht. Weitere Hintergründe und Details der schrecklichen Bluttat kommen nun ebenfalls ans Licht.

Von Daniel Salmon

Schon kurz nach dem Verbrechen sicherten Ermittler der Kripo Spuren in dem Mordhaus an der Pestalozzistraße in Hüffen. Foto: Kathrin Weege

Die Personalien des mutmaßlichen Auftraggebers sind den Fahndern laut Christoph Mackel von der Bielefelder Staatsanwaltschaft bekannt. Ungeklärt sei hingegen noch die Identität der mindestens drei maskierten Totschläger: „Da laufen die Ermittlungen noch, wahrscheinlich handelt es sich auch um Moldawier. Allerdings glauben wir nicht, dass sie sich noch in der Bundesrepublik aufhalten.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!